Filtern Vergleichen
Preis Marke

Radio – damit der Rundfunk den Tag bestimmt

Auf den ersten Blick scheint der Rundfunk aus der Mode gekommen zu sein. Wenn man sich aber in vielen Ladengeschäften, Cafés und auch Amtsstuben umschaut, dann findet man dort immer noch das gute, alte Radio. Mit der Mischung aus Musik und Information strukturiert es  vielfach noch den Tag der Menschen. Und das zunehmend mobil. Dabei hat das Radio von heute einen interessanten Vorfahren: das Transistorradio. Tatsächlich war das kleine Rundfunkgerät aus Kunststoff mit der langen Teleskopantenne, das sich Leute unterwegs ans Ohr drückten, das erste mobile Mediengerät überhaupt.

Nostalgie bei Radios und Weltempfängern

Tatsächlich haben fast alle Radios, die auf dem Markt angeboten werden, einen nostalgischen Touch. Ja, manche winzige Vertreter dieser Gattung kann man als Imitate klassischer Transistorempfänger betrachten. Dabei sind moderne Radios ihren Vorgängern technisch in jeder Hinsicht überlegen. So sind die Empfangsteile durchweg digital und garantieren so einen störungsfreien Empfang. Und auch bei den Lautsprechern gab es enorme Fortschritte. Apropos: Natürlich gibt es inzwischen auch Radios für den Empfang der digitalen Sender, die terrestrisch ausgestrahlt werden. Immer noch spielt die Ultrakurzwelle aber die Hauptrolle bei der Senderauswahl. UKW-Sender haben eine kleine Reichweite, bieten aber den besten Empfang.

UKW, Mittelwelle und Kurzwelle

Kann ein Radio nicht nur UKW und Mittelwelle, sondern auch Kurzwelle empfangen, nennt man es einen Weltempfänger. Das liegt daran, dass Kurzwellensender praktisch weltweit empfangen werden, weil die kurzwelligen Signale von der Atmosphäre reflektiert werden und so einmal um den Globus springen können. Für viele Rundfunkliebhaber ist das Lauschen nach den rauschenden Kurzwellensendungen aus exotischen Gegenden zum echten Hobby geworden.

49.95 CHF798.– CHF
49.95 CHF798.– CHF

TV-Service Zwahlen
Wynaustrasse 1
4912 Aarwangen

062 / 923 24 24
service@zwahlen.tv